Unsere Klassenfahrt

Schon lange haben wir uns darauf gefreut und nun ging es endlich auf Klassenfahrt.
Vom 24. bis 28. September waren wir gemeinsam mit unserer Klassenlehrerin Frau Dobiasch und Frau Gebauer im Schullandheim in Bissel.
Wir hatten eine tolle Woche:)  Lest unsere Berichte!

Montag

Am Montag dem 24.9.2018 ist die 4. Klasse aus Cäci nach Bissel gefahren.

Kaum angekommen hieß es erst einmal Betten beziehen – das war für uns eine große Herausforderung, aber wir haben es alle hinbekommen.
Anschließend hatten wir Freispiel und konnten das Gelände erkunden. Dann war Mittagessen. Es gab Kartoffeln, Würstchen und Salat.
Die ersten Kinder durften sich dann als Küchendienst behilflich machen.
Später haben wir noch gemeinsam das Gelände mit einer Schatzsuche erkundet.
Wir haben einen kleinen Teich, den Grillplatz und die Bunker gesehen und am Ende sogar eine Schatzkiste gefunden.
Darin waren viele Süßigkeiten für uns. Am Nachmittag haben wir das tolle Wetter genutzt und haben draußen gespielt. Alle Kinder hatten viel Spaß.
Nach dem Abendbrot gab es die Tagesnews und wir haben in Gruppen Kunstwerke aus Naturmaterialien entstehen lassen.
Gegen 22.00 Uhr sind wir ins Bett gegangen. Natürlich konnten wir vor Aufregung nicht schlafen.

Aymeric und Carlo

 K640 20180924 202924  K640 20180924 203112
 K640 20180924 204647  K640 20180924 211003
 K640 20180924 170816  K640 20180924 1945330
K640 20180924 132308 K1600 IMG 1981

Dienstag 

Noch etwas müde sind wir um 7.30 Uhr aufgestanden. Einige Kinder hatten Tischdienst und mussten schon in die Küche, um alles vorzubereiten. Nach dem leckeren Frühstück hatten wir etwas Freizeit. Wir haben bei herrlichem Wetter draußen gespielt.
Später hatten wir eine Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit. Dazu haben wir eine Menge gehört und anschließend durften wir uns im Filzen mit Schafwolle ausprobieren. Die meisten Kinder haben einen Ball gefilzt. Es war ein tolles Erlebnis.
Nach dem Mittagessen haben wir unsere Arbeiten noch beendet und danach wieder viel auf dem Gelände erkundet und gespielt. Am Nachmittag gab es wieder Kuchen für uns. Wir haben bei dem schönen Wetter draußen gegessen.
Am Abend gab es wieder die Tagesnachrichten von den Kindern. Danach hat unser Spieleabend begonnen. Wir haben lange gespielt und viel Spaß gehabt. Müde sind wir dann ins Bett gefallen.

Tamina                    

K1600 IMG 2011 K640 20180926 174642
K1600 IMG 2005 K1600 IMG 2006
K1600 IMG 2007

Mittwoch

Wir sind wieder um 7:30 Uhr aufgestanden. Pünktlich um 8.00 Uhr gab es dann Frühstück. Dort gab es Brötchen mit Marmelade, Salami und vieles mehr.
Danach mussten wir unsere Zimmer aufräumen, es war ziemlich lustig.
Danach hatte die Klasse 4 freie Zeit zum Spielen. Wir hatten viele verschiedene Möglichkeiten uns zu beschäftigen.
Einige Kinder waren am Bunker, andere wiederum an der Seilbahn. Nach dem Mittagessen haben wir eine Wanderung unternommen.
Als wir von der Wanderung wieder zurück waren, gab es Abendbrot. Es ging einigen nicht gut, nach der für uns so langen Wanderung.
Nach den täglichen Nachrichten hatten wir den „Bunten Abend“. Jede Gruppe hat etwas aufgeführt.
So gab es z.B. eine Zirkusvorstellung, einen Tanz, ein Naturquiz und etwas Musikalisches mit Instrumenten. Dabei hatten wir sehr viel Spaß.
Schon während des Abends waren wir schon müde. Der Spaß hat uns aber wach gehalten. Als wir im Bett lagen, sind wir sofort eingeschlafen.

Liana und Marlon

K1600 IMG 2040
 K640 20180926 151431  K1600 IMG 2025
 K1600 IMG 2032  K640 20180926 165812
K640 20180926 195422 K640 20180926 200526
K640 20180926 201735  K1600 IMG 2017

Donnerstag

Am Donnerstag sind wir zur gewohnten Zeit aufgestanden. Wir mussten uns anziehen und dann zum Frühstück.
Anschließend haben wir Frau Finke kennengelernt. Wir haben zum Thema Wald jede Menge gelernt und den Wald mit allen Sinnen erlebt.
Danach gab es Mittagessen. Es gab Kartoffelpuffer.

Nach dem Mittag hatten wir ganz viel Freispiel im Wald oder auf dem Zimmer.
Im Nu war der Nachmittag um und es war Zeit für das Abendbrot. Als es dämmrig wurde, hatten wir eine Nachtwanderung.
Da haben wir mit einem Detektor nach Fledermäusen gesucht und sogar zwei gefunden. Es wurde immer dunkler.
Wir mussten uns auf unsere Sinne verlassen und haben bei herrlichem Sternenhimmel den Weg zurück aus dem Wald gefunden.
Es war sehr aufregend.

Aymeric und Carlo

 K640 20180927 112036  K640 20180927 111906
 K640 20180927 103408  K640 20180927 103333
K640 20180927 105721 K1600 IMG 1983

Freitag

Wie immer sind wir um 7.30 Uhr aufgestanden. Dann sind wir um 8.00 Uhr zum Frühstück gegangen.
Anschließend hieß es Koffer packen, denn heute ging es wieder nach Hause.

Beim Kofferpacken ist es sehr witzig geworden.
Um 11.00 Uhr hieß es Abschied nehmen – es ging zurück nach Cäciliengroden.
Als die Kinder ihre Eltern gesehen haben, kamen die ersten Tränen.
Es war eine tolle Woche in Bissel.

Marlon und Liana

 K640 20180926 174404  K640 20180928 094512
K640 20180928 094452